Emulblend Olea

Emulblend Olea

FG icon
Normaler Preis €5,90
€118,00/kg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Größere Menge benötigt?
Schreib uns, wir senden dir gerne ein individuelles Angebot.

 

Natürliches O/W-Emulgatorblend
Der flexible und gelingsichere Emulgator aus Olivenöl für Emulsionen mit seidig-frischem Hautgefühl.

INCI
Olive Oil Polyglyceryl-6 Esters, Sodium Stearoyl Lactylate, Cetearyl Alcohol

Naturkosmetik-konform
ECOCERT zertifiziert

Artikelnummer
EM007

Charakteristik

Gute Konsistenz, hohe Emulsionskraft, leichtes Auftrageverhalten und ausgezeichnetes Hautgefühl - alles, was ein Emulgator können soll!

Emulblend Olea ist eine Kombination eines nichtionischen Emulgators aus Olivenöl, eines effektiven anionischen Emulgators und eines Konsistenzgebers - alles aus 100 Prozent pflanzlichen Rohstoffen (Olivenöl-Fettsäuren, Polyglycerin, Milchsäure, Stearinsäure und Cetearylalkohol). So simpel das klingt, ist dieser Emulgator ein wahres Supertalent. Olivenöl ist reich ungesättigten Fettsäuren, welche der unseres Hautfetts ähneln und Milchsäure kommt als natürlicher Feuchthaltefaktor in unserer Haut vor. Deshalb ist Emulblend Olea ultramild zur Haut und bringt feuchtigkeitsspendende und schützende Eigenschaften mit - hervorragend also uA. für Pflegeprodukte für trockene und sensible Haut.

Darüber ist ist dieser Emulgator aber auch sehr simpel in der Anwendung und besitzt eine hohe Emulsionskraft - das heißt er bildet rasch, hochweiße und stabile Emulsionen mit flüssigkristalliner Struktur. Selbst mit Inhaltsstoffen, die mit vielen Emulgatoren inkompatibel sind, kommt Emulblend Olea noch zurecht. Beispielsweise Säuren (Fruchtsäuren - AHA's), Glykole (zB. Pentylenglykol), oder Salze (zB. Calciumpantothenat, oder Harnstoff) können verwendet werden ohne die Emulsionen zu destabilisieren. Natürlich nur in einem gewissen Maße. Der pH-Wert der fertigen Emulsion sollte zwischen 4,5 - 8 liegen.

Da der Schmelzpunkt dieses Produkts äußerst niedrig ist, sind auch keine hohen Temperaturen vonnöten um es aufzuschmelzen. Selbst bei ca. 55 Grad lässt sich Emulblend Olea verarbeiten. Das bringt den Vorteil dass der Abkühlvorgang viel schneller abgeschlossen ist und sich schneller eine konsistente Emulsion formt. Selbstverständlich ist das auch merkbar energiesparend - andere Emulgatoren besitzen teilweise einen weit höheren Schmelzpunkt. Emulblend Olea spart also Zeit und Geld!

Auch die sensorischen Eigenschaften dieses Super-Emulgators können sich sehen lassen. Er formt tendenziell konistente, aber leichte Emulsionen die schnell einziehen und ein seidig-glattes Hautgefühl mit pudrigem Finish. Außerdem lassen sich diese Emulsionen sehr leicht auftragen und weißeln wenig auf der Haut, daher ist Emulblend Olea auch eine hervorragende Wahl für Körperlotionen.

Die spezielle, flüssigkristalline Emulsions-Struktur welche Emulblend Olea erzeugt, enthält viel freies Wasser, welches der Haut sofort nach dem Auftragen zu Verfügung steht. Dies macht sich in einem frischen und feuchten Gefühl bemerkbar, welches Spannugns- und Trockenheitsgefühlen sofort entgegenwirkt.

Emulblend Olea kann, je nach gewünschter Konsistenz und enthaltener Ölmenge von 3 - 6,5 % eingesetzt werden. Leichte Emulsionen mit 10-15 % Ölanteile benötigen nur 3 - 4 % des Emulgators, während bei 15 - 25 % Öl und 4 - 5 % Emulgatorblend ansprechende Cremen entstehen. Aber sogar extremere Fettphase bis 50 % Öl sind theoretisch möglich.

Aufgrund des enthaltenen Cetearylalkohols im Emulgatorblend ist kein weiterer Konsistenzgeber vonnöten, jedoch kann die Zugabe zusätzlichem Cetearylalkohol in der Formulierung zu einem starken Anstieg der Viskosität der Emulsion führen, wenn das gewünscht ist. Schon 1 - 2 % führen zu hochviskosen Cremen mit buttriger Textur.

Emulblend Olea vereint hervorragende Eigenschaften in der Verarbeitung als auch für die Haut selbst und ist ein zuverlässiger Begleiter von der ersten Creme bis zur Profiformulierung.

Einsatzkonzentration und Verarbeitung

    • 3 - 4 % für Lotionen
    • 4 - 6,5 % für Cremen
    • Schmelzpunkt: 50 - 60 Grad (mindestens 55 Grad Verarbeitungstemperatur)
    • in der Fettphase schmelzen

      Besonderheiten auf einen Blick

        • flexibel und vielseitig einsetzbar (leichte Lotionen oder feste Cremes)
        • formt konsistente, hochweiße Emulsionen
        • sehr einfach anzuwenden und gelingsicher
        • hohe Produktstabilität
        • niedriger Schmelzpunkt - spart Zeit und Energie
        • frisches, feuchtes Hautgefühl und seidiges Auftrageverhalten
        • ultramild, feuchtigkeitsspendend und pflegend (aufgrund enthaltener Olivenölfettsäuren)
        • formt tendenziell leichte Emulsionen die wenig weißeln