Innometics-sonnenschutz-solarlite
Innometics-sonnenschutz-solarlite

SolarLite

FG icon
Normaler Preis €6,90
€300,00/kg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Größere Menge benötigt?
Schreib uns, wir senden dir gerne ein individuelles Angebot.


Organischer UV-Filter

Eine flüssige Dispersion eines wirksamen Breitband-Sonnenschutzfilters für die einfache Einarbeitung in die Wasserphase.

INCI

Aqua, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Acrylates/C12-22 Alkyl Methacrylate Copolymer, Arginine, Coco-Glucoside, Disodium Lauryl Sulfosuccinate

Artikelnummer
UV002

Charakteristik

Zuverlässiger UV-Breitbandschutz und leichtes Hautgefühl.


Bei organischen Sonnenfiltern handelt es sich um öllösliche Substanzen, die einen Film auf der Haut ausbilden, welcher die UV-Strahlung absorbieren kann. Für eine optimale Wirkung ist es jedoch unerlässlich, dass die UV-Filter in der Ölphase gelöst werden, und vor allem, auch gelöst bleiben. Denn viele organische UV-Filter sind kristallartige Wachse, welche nachträglich zum Auskristallisieren neigen und so keinen Schutz mehr bieten können.

Bei SolarLite handelt es sich um Bemotrizinol - einen hocheffektiven und stabilen, organischen UV-Filter mit zuverlässigen UVA- und UVA-Schutz. Dieser wurde bereits als wässrige Lösung verarbeitet und kann somit einfach in die Wasserphase eingearbeitet werden. Ein Erhitzen und Lösen in der Ölphase ist also nicht notwendig.

Schutzwirkung von UV-Filtern

Der SPF (Sun Protection Factor) eines Produktes bezieht sich nur auf die Wirkung gegen UVB-Strahlung. Die Schutzwirkung gegen UVA-Strahlung muss zumindest ein Drittel des ausgewiesenen SPF betragen, mehr Information erhält man jedoch, in der Regel, darüber nicht.

Obwohl mehr eingesetzte UV-Filter zu einem höheren SPF führen, hängt dieser jedoch von deutlich mehr Faktoren ab. Ein exakter SPF kann nur mittels in Vivo-Tests in einem Labor ermittelt werden. Plant man eine Sonnenschutzformulierung, kann man den SPF also nur schätzen.

Der geschätzte SPF ergibt sich aus der theoretischen, kalkulierten Berechnung durch die Einsatzkonzentration. Jedoch ist auch die Gesamtrezeptur und die Verarbeitungsweise essenziell für den tatsächlichen SPF und dieser kann, unter Umständen, stark abweichen. Auch die Wasser- und Wischfestigkeit werden in unabhängigen Instituten nachgewiesen.

Daher können wir keine Garantie für die tatsächliche Schutzwirkung dieses Produkts übernehmen und raten zu einem vorsichtigen Umgang mit UV-Strahlung.

Richtwerte für SPF-Einsatzkonzentration

SPF 6* -> min. 3 % SolarLite

SPF 10* -> min. 5 % SolarLite

SPF 15* -> min. 7,5 % SolarLite

SPF 20* -> min. 9,5 % SolarLite

*) in silico

Die maximale, erlaubte Einsatzkonzentration von SolarLite beträgt 10 %. Die der theoretische SPF hierbei betrüge hierbei ca. 21,9. Um einen höheren SPF zu erreichen, muss SolarLite mit anderen UV-Filtern kombiniert werden.

Das Verhältnis der Absorbierung von UVA-Strahlung zu UVB-Strahlung beträgt über 0,95. Das bedeutet bei einem SPF von 30, wäre die Schutzwirkung vor UVA Strahlung ca. 29. Das erforderliche Verhältnis von einem Drittel Schutzwirkung gegen UVA-Strahlung kann also mit SolarLite sehr leicht erreicht werden.

Jedoch reicht die Wirkung von SolarLite nicht so weit in die UVA-Strahlung hinein, wie spezielle organische UVA-Filter das vermögen! Für einen hohen UVA-Schutz sind also entsprechende Kombinationen von UV-Filtern notwendig.

 INNOMETICS-Rohstoff-Video-Sonnenschutz-SolarZinc

Einsatzkonzentration und Verarbeitung

  • 3 - 10 %
  • in die Wasserphase einarbeiten

    Besonderheiten auf einen Blick

    • organischer UV-Filter
    • wässrige Mikroemulsion für eine einfache Verarbeitung
    • Breitbandschutz - UVA-UVB-Verhältnis ca. 0,95:1
    • perfekte Transparenz auf der Haut
    • leichtes Hautgefühl

     

    innometics-sonnencreme-summer-sun


    innometics-sonnenmilch-protect