fbpx

Leicht rückfettendes Duschgel für normale und leicht trockene Haut.
Auch für Babys!

Dieses Duschgel ist eines von vier Rezepten aus unserem DIY-Set Haut- und Haarpflege. Unsere DIY Sets beinhalten ausgewählte, hochwertige Rohstoffe und sind Dank Schritt-für-Schritt-Anleitungen auch perfekt für Einsteiger geeignet.

Zutaten in Gramm (für 1 Flasche à 200 ml)

A 70 g Lauryl Glucoside
4 g Jojobaester-Gel
B 97 g Wasser
20 g Sodium Cocoyl Glutamate
2 g Kochsalz
2 g Haushaltszucker
1 g Zitronensäure
C 4g Preblend Aqua

Anleitung

  1. A (Lauryl Glucoside und Jojobaester-Gel) zusammen einwiegen, gut verrühren und leicht erwärmen, bis die Masse flüssig wird. 
  2. B (Wasser, Sodium Cocoyl Glutamate, Salz, Zucker und Zitronensäure) in einem separaten Gefäß einwiegen, leicht erwärmen und verrühren, bis sich alle Kristalle aufgelöst haben.
  3. Rühre nun A und B zusammen.
  4. Füge C (Preblend Aqua) hinzu und vermenge es gründlich. Auf Wunsch kannst du dein Produkt mit Duft-, Farb- und Wirkstoffe an dieser Stelle individualisieren. Wir empfehlen ein ätherisches Zitrusöl (Orange, Grapefruit, Limette, etc.), andere könnten dein Gel dünnflüssig machen!
  5. Warm ist die Masse übrigens dünnflüssiger, so dass Luft (wie auch etwaig entstandener Schaum) besser entweichen können. Du kannst das Produkt daher entweder gleich abfüllen oder noch länger auf der warmen Herdplatte stehen lassen – Schaum und Luftbläschen werden über Nacht aus dem Produkt entweichen und es wird klar.

4 Idee über “Duschgel-Basis “Gentle

  1. Alex sagt:

    Liebes Innometics Team, vielen Dank für dieses schöne Rezept! 😊 Was mich aber interessieren würde, welchen Zweck hat der Haushaltszucker (das Kochsalz ist mir klar). Ich hab Zucker auch schon in Kaufschampoos gesehen, würde mich wirklich interessieren. Würde mich freuen wenn ihr mir das erklären könntet! Vielen Dank und liebe Grüße!

    • Christian Archan sagt:

      Hallo Alexandra!
      In Tensidprodukten verwendet man mehrwertige Alkohole (ja Zucker ist chemisch gesehen ein Alkohol 😊), um vor Feuchtigkeitsverlust zu schützen. Das Produkt wird außerdem milder, da die Tenside die Hautbarriere nicht so sehr reizen können. Du kannst statt Zucker auch Glycerin oder Propandiol verwenden. Die Jojobaester machen das Produkt übrigens auch milder, hinterlassen aber ein merkbareres Nachgefühl.
      Liebe Grüße

      Dein Innometics Team

      • Alex sagt:

        Hallo Christian, ahhh, Danke! 🙂 Das “normaler” Haushaltszucker diese Funktion auch erfüllen kann, war mir nicht klar. Btw. ich liebe euer Jojobaester-Gel, macht sich auch wahnsinnig gut in der Haarpflege! ☺️ Danke für die Erklärung und lg, Alex

Schreibe einen Kommentar