fbpx

Diese Körpercreme hüllt die Haut in ein unglaublich samt-weiches Gefühl, ohne dabei fettig zu wirken.

Spendet langanhaltend Feuchtigkeit und pflegt trockene bis sehr trockene Haut.

Zutaten (Gramm oder Prozent)

Wasserphase

A1 60,7 Wasser
A2 2 Instabond Velvet
0.2 Xanthan Sense
8 Propanediol Green

Ölphase

B 3 Emulblend Helio
1 Montanov 14
6 Lipoblend Ultralite
4 Lipoblend Hydrosoft
3 Waxblend Hydrosoft
4 Sheabutter
0.3 Glyceryl Caprylate

Wirkstoffphase

C 2 Preblend Aqua

Anleitung

  1. A1 einwiegen,
  2. A2 einwiegen und gleichmäßig vermengen,
  3. A1 (Wasser) auf A2 leeren und sofort rühren, damit sich keine Klumpen bilden,
  4. auf ca. 50 Grad erwärmen,
  5. B einwiegen,
  6. schmelzen bis sich alle Zutaten aufgelöst haben (ca. 70 Grad),
  7. Wenn A und B die benötigten Temperaturen erreicht haben B (Ölphase) zu A (Wasserphase) hinzufügen.
  8. mit einem Mixer homogenisieren, einschlagen von Luft vermeiden.
  9. mit dem Spatel weiterrühren bis sich die Emulsion auf ca. 40 Grad abgekühlt hat und dicker geworden ist,
  10. C hinzufügen und mit dem Spatel einrühren (oder optional nochmal kurz homogenisieren).
  11. Sofort abfüllen. Die Konsistenz wird sich im in Laufe der nächsten Stunden erhöhen.

3 Idee über “Bodycream „Cocoon“

  1. Christian Archan sagt:

    Hallo Karo,
    unser Konservierungssystem mit Preblend Aqua und Glycerycaprylat ist sehr sicher und wird auch von professionellen Kosmetikherstellern benutzt. Diese müssen üblicherweise eine Haltbarkeit von 1,5 – 2 Jahren gewährleisten, da sie sonst Ihre Produkte nicht so leicht im Handel vertreiben können (es gibt ja oft 1-2 Zwischenhändler und dann wartet das Produkt noch im Regal darauf gekauft zu werden). Bei der Produkthaltbarkeit ist es allerdings immer sehr abhängig wie sauber man arbeitet, welche Rohstoffe man verwendet und wie man das Produkt abfüllt und lagert. Ein Airless-Dispenser zB ist sehr sicher. Ein Tiegel wo man die Creme mit dem Finger entnimmt bei weitem weniger. Deshalb möchte ich dir nicht einfach keine Zeit versichern. Aber ich denke, wenn du sauber arbeitest, sollten einige Monate bis zu einem halben Jahr gar kein Problem sein. Gerade Selbstrührer verwenden ihr Produkt üblicherweise sofort und brauchen es in einer angemessenen Zeit auf. Ich hoffe, ich konnte dir hiermit weiterhelfen. Gerne sind wir auch weiterhin für dich da, wenn du Fragen hast!

    Liebe Grüße
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.