fbpx

Die großen Vorteile selbst gemachter Kosmetik

Du hast schon öfters darüber nachgedacht, Kosmetik zu rühren, es aber bisher noch nicht gewagt? 

Spätestens wenn der Körper zB durch juckende Kopfhaut oder gerötete Haut die ersten Anzeichen liefert, dass er außer Balance ist, beginnen wir uns intensiver mit den Inhaltsstoffen gekaufter Produkte zu beschäftigen. Wir lesen Empfehlungen, studieren Rohstoffe und sind oft völlig überfordert, für welches Produkt wir uns entscheiden sollen. Dazu kommt Frustration, wenn die gewünschte Wirkung ausbleibt oder andere Nebenwirkungen eintreten. 

Frau, die Kosmetik selber macht, riecht Aromaoel.

Kosmetik selber machen klingt für viele anfangs oft sehr utopisch. Doch in Wahrheit ist es ähnlich wie kochen und mit guten Rezepten auch für Einsteiger leicht zu erlernen.

In diesem Artikel erzähle ich dir, welche Vorteile es für dich haben kann, deine Pflegeprodukte für Haut und Haar selber herzustellen.

Vorteil 1

Gut für Körper, Geist und Seele

Rühren macht unglaublich Spaß und ist für mich auf allen Ebenen sehr inspirierend und wohltuend. Ähnlich wie beim Kekse backen, freue ich mich schon Tage davor auf die nächste Rühr-Session und all die wunderbaren Produkte, die dabei entstehen. 

Als ich mit der Kosmetik begann, war ich zunächst fasziniert vom Kennenlernen der Rohstoffe und Nachrühren fertiger Rezepte. Schritt für Schritt traute ich mich immer mehr, auch eigene Ideen umzusetzen und neue Rohstoffe für spezielle Bedürfnisse einzusetzen. Natürlich ist nicht immer alles gelungen. Wie stolz war ich, als ich den Dreh heraus hatte.

Heute liebe ich es, eigene Rezepte zu kreieren und sie mit viel Liebe herzustellen. Ein Highlight ist für mich auch stets die Auswahl der Duftnote und Designen der Etikette.

Dinge selbst zu kreieren und mit den eigenen Händen zu erschaffen, tut uns Menschen gerade im digitalen Zeitalter einfach gut. Persönlich bin ich davon überzeugt, dass ein liebevoll, achtsam hergestelltes Produkt besser wirkt, als industrielle Erzeugnisse. Das Hobby dann noch gemeinsam mit lieben Freunden oder Familienmitgliedern auszuüben, ist verbindend und einfach schön. 

Auch lernst du beim Erzeugen deiner Kosmetik Wichtiges über Chemie, Wirkstoffe und natürlich deinen Körper. 

Vorteil 2

Perfekt auf dich abgestimmt

Niemand kennt deinen Körper so gut wie du selbst. Je nach Wissensstand kann dir ein Fachexperte wahrscheinlich mehr über deinen Haut- und Haarzustand erzählen, letztendlich ist es aber dein Körper, der dir Feedback darüber gibt, was er verträgt und was ihm gut tut.

Wenn du deine Kosmetik selbst kreierst, wählst du nicht nur genau jene Inhaltsstoffe aus, die deinem Körper gut tun. Du kannst die Rezeptur Schritt für Schritt anpassen, bis sie dir perfekt dient und nur bzw. genau das beinhaltet, was du wirklich brauchst. Das geht besonders gut, da du Inhaltsstoffe weglassen oder anders dosieren kannst, bis du das Gewünschte erreichst.

Vorteil 3

Bewusst konsumieren

Viele kosmetische Erzeugnisse beinhalten Stoffe wie zB Formaldehyd, Parabene oder Duftstoffe, die unter anderem Allergien auslösen, als bedenklich eingestuft werden und sogar krank oder abhängig machen können. Bei vielen industriellen Produkten der Großkonzerne werden Rohstoffe leider nicht nach ökologischen und gesundheitlichen Aspekten gewählt, sondern nach finanziellen. 

Auch die Qualität spielt eine Rolle. Hast du schon einmal einen Pfirsich frisch gepflückt genossen? Zum Pfirsich aus der Dose und dem evtl. noch unreifen Produkt aus dem Supermarkt ist das kein Vergleich. Mit kosmetischen Produkten ist das ähnlich. Je hochwertiger die Inhaltsstoffe, desto zufriedener wirst du mit der Wirkung sein.

Du triffst die Wahl, was auf deine Haut kommt.

Vorteil 4

Abwechslung und Flexibilität

Je nach Jahreszeit, Wetter, Hormonstatus, Lebensumstände benötigt der Körper andere Pflege, was du bei selbst gemachter Kosmetik leicht anpassen kannst. Im Sommer dusche ich beispielsweise lieber mit fruchtigen Shampoos, während ich im Winter cremige Konsistenzen bevorzuge. Bei Hautcremen verwende ich bei Kälrte reichhaltige, schützende Produkte, während ich an Tagen mit heißen Temperaturen Cremen mit leichter, weniger aufliegender Textur kreiere. So wie ich im Sommer auch lieber Eis esse und im Winter Suppen über alles liebe.

Vorteil 5

Ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz

Du kannst Plastik & Co deutlich reduzieren, indem du Tiegel & Co. wieder verwendest und nur die Menge anrührst, die du wirklich benötigst (oder verschenken möchtest). Statt umweltschädigende Stoffe wie Mikroplastik oder Erdölabfallprodukte einzusetzen, trägst du durch deinen bewussten Einsatz von natürlichen Rohstoffen dazu bei, die Umwelt zu schonen. Auch landen unnötig produzierte Produkte, weil sie zB nicht verkauft oder nicht vertragen werden, nicht mehr im Müll.

Vorteil 6

Besseres Preis-/Leistungsverhältnis

Produkte mit guten, teuren Rohstoffen sind meist nur in der hochpreisigen Luxuskosmetik zu finden. Erstellst du deine Kosmetik selbst, kannst du dir diese Inhaltsstoffe leisten und ums gleiche Geld, deutlich hochwertigere Produkte kreieren.

Außerdem sparst du, da du dein eigenes Produkt weder bewerben, noch für die Herstellung oder teure Verpackungen bezahlen musst. Somit ist selbst gemachte Kosmetik unterm Strich deutlich günstiger. 

Vorteil 7

Toll zum Verschenken

Nicht nur das Herstellen von Kosmetik ist eine Erfüllung. Kosmetik lässt sich wundervoll verpacken und ist ein nettes Geschenk für Anlässe wie Muttertag, Geburtstag oder einfach, um Danke zu sagen. Tipp: Achte beim Herstellen auf die Bedürfnisse der Beschenkten (zB Allergien, Hauttyp, gesundheitliche Probleme). 

Wie du siehst, gibt es jede Menge Gründe, die dafür sprechen, Kosmetik selber zu machen. 

Hast du jetzt Lust bekommen zu Rühren?

Wirf‘ mal einen Blick auf unsere DIY-Sets. Diese bestehen aus hochwertigen Zutaten zu einem Thema und dazu passend mehrere einfache Rezepte mit Schritt für Schritt Anleitungen. Du wirst begeistert sein!

Keine Zeit dafür? Natürlich gibt es auch viele hochwertige Kosmetik-Hersteller wie zB Marlie+Fengg (bieten auch Kurse in Wien), Wolkenlos Kosmetik oder Katalinea, die mit viel Liebe hochwertige Produkte erzeugen, die wir gerne weiterempfehlen.

Fragen dazu? Schreibe uns gerne!

Alles Liebe
deine Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.