Datenschutz

von INNOMETICS (Inhaberin Katharina Pfatschbacher-Zach), Stand 02.04.2020

Datenschutz

Der Schutz deiner persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten deine Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). Hier informieren wir dich über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Wenn du per E-Mail Kontakt mit uns aufnimmst, werden deine angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne deiner Einwilligung weiter.

Bestellungen

Um deine Bestellung bearbeiten und versenden zu können, speichern wir persönlichen Daten. Die Daten werden an unseren Lieferdienst weitergegeben, welche auch dem Datenschutzgesetz unterliegen.

Dazu zählen folgende Daten:

– Vor- und Nachname
– Anschrift
– Telefonnummer (falls angegeben)
– E-Mail-Adresse
– Zahlungsmethode

Was unser Hosting-Provider speichert

Unsere Website ist bei Contabo GmbH in München gehostet. Zwecks ggf. rascher Fehlerbehebung werden Log-Files am Server erstellt, die nach zwei Wochen automatisch wieder gelöscht werden. Ebenso wird eine Zugriffsstatistik erstellt. Folgende Informationen werden protokolliert: die aufgerufene Seite (URL), Browser und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, die zuvor besuchte Seite, Hostname und IP-Adresse des zugreifenden Rechners und Uhrzeit des Zugriffs.

Web-Analyse

Diese Website benutzt Google Analytics, ein Analyse-Tool von Google Inc. („Google“ – Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien, Vereinigte Staaten). Google Analytics setzt „Cookies ein. Dies sind Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und deine Benutzung der Website mitprotokolliert. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben die IP-Anonymisierung („gat._anonymizeIp();“) auf dieser Website aktiviert, daher wird deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Wir nutzen Google Analytics, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht von Google weiterverwendet.

Du möchtest auf Cookies verzichten? Deaktiviere das Setzen von Cookies in deiner Browser-Software (ggf. funktionieren Teile der Seite dann nicht mehr ordnungsgemäß) oder verwende ein Browser-Plugin, das die Erfassung diese Daten (inkl. deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten Durch Google verhindert: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Nähere Informationen findest Du unter den Google Analytics Bedingungen bzw. unter der Google Analytics Übersicht. Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Webseite eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) aktiviert ist.

Newsletter mit Mailchimp

Wir freuen uns, dir mittels Newsletter Kosmetiktipps und Produktinformationen zu schicken. Dies geschieht nur durch deine Einwilligung (siehe Newsletter-Anmeldung), indem Du uns entweder schriftlich eine Erlaubnis gegeben hast (zB bei einem persönlichen Termin oder bei Seminaren) oder durch Anmeldung auf unserer Website. Durch Abonnement unseres Newsletters erklärst du dich mit den folgenden Punkten einverstanden.

Allgemeine Informationen zu MailChimp

Zum Versand und Speichern der Daten setzen wir MailChimp ein. MailChimp ist eine Newsletter-Versandplattform der Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Das bedeutet, dass Deine Daten auf einem amerikanischen Server gespeichert werden. Die Rocket Science Group LLC (MailChimp) unterhält Online-Plattformen, die es unseren Nutzern ermöglichen, in Kontakt mit ihren Abonnenten zu bleiben, in erster Linie per E-Mail. Sie erlauben Benutzern, E-Mail-Adressen und andere Informationen zum Abonnentenprofil, wie zB Name, physische Adresse und andere demografische Informationen, in die MailChimp Datenbank hochzuladen. Diese Informationen werden verwendet, um E-Mails zu senden und die Verwendung bestimmter anderer MailChimp-Funktionen für diese Benutzer zu ermöglichen. In Übereinstimmung mit den veröffentlichten Datenschutzrichtlinien teilt MailChimp einige Informationen mit Drittanbietern, um die Dienste bereitzustellen und zu unterstützen, die MailChimp den Nutzern anbietet. MailChimp teilt auch einige Informationen mit Werbepartnern von Drittanbietern, um die Bedürfnisse und Interessen der Nutzer besser zu verstehen, damit relevantere Inhalte und zielgerichtete Werbung für diese Nutzer und andere Nutzer bereitgestellt werden können.

Newsletter Anmeldung

Bei der Anmeldungen setzen wir Double-Opt-In ein. Das bedeutet, dass Du nach Anmeldung per E-Mail eine E-Mail erhältst, in der Du gebeten wirst, die Anmeldung zu bestätigen. Somit kann verhindert werden, dass jmd. ohne Zugriff auf Dein E-Mail-Konto dir den Newsletter abonniert. Dieser Prozess wird protokolliert (Anmelde- und Bestätigungszeitpunkt, IP-Adresse).

Nach Bestätigung der Anmeldung speichern wir via MailChimp E-Mail-Adresse, Vorname sowie optional Nachname von dir. Dein Name dient ausschließlich der Personalisierung des Newsletters. MailChimp nutzt diese zum Versand und zur Auswertung unserer Newsletter. Außerdem setzt MailChimp diese Daten bei der Analyse zur technischen und wirtschaftlichen Verbesserung der eigenen Dienste ein. Aber keine Sorge, Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und Du erhältst keine zusätzlichen E-Mails außer von uns.

Löschung Deiner Daten

Du hast die Möglichkeit jederzeit eigenständig Durch Klick auf den Link im Newsletter Deine Daten zu ändern oder den Newsletter abzubestellen. Die Änderungen (Zeitpunkt, IP-Adresse) werden festgehalten und ggf. deine Daten gelöscht.

Newsletter Auswertung

Wenn Du einen Newsletter über MailChimp erhältst, werden Informationen wie IP-Adresse, Browsertyp und E-Mail-Programm gespeichert, um uns Informationen zur Performance unseres Newsletters zu geben. MailChimp kann mittels den in den HTML-E-Mails integrierten Bildern namens Web Beacons feststellen ob die E-Mail angekommen ist, ob sie geöffnet wurde und ob Links angeklickt wurden. All diese Informationen werden auf den Servern von MailChimp gespeichert, nicht auf dieser Webseite.

MailChimp ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy Shield Framework wodurch der korrekte und sichere Datentransfer persönlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen dazu findest Du auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG. Mehr über den Einsatz von Cookies bei MailChimp erfahren Sie auf https://mailchimp.com/legal/cookies/, Informationen zum Datenschutz bei MailChimp (Privacy) können Sie auf https://mailchimp.com/legal/privacy/ nachlesen.

MailChimp Auftragsdatenverarbeitung Vertrag

Wir haben mit MailChimp einen Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung (Data Processing Addendum) abgeschlossen. Dieser Vertrag dient zur Absicherung Ihrer persönlichen Daten und stellt sicher, dass sich MailChimp an die geltenden Datenschutzbestimmungen hält und Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weitergibt. Mehr Informationen zu diesem Vertrag findest Du auf http://mailchimp.com/legal/forms/data-processing-agreement/.

Facebook

Unsere Website verwendet den Facebook-Pixel von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland. Dies bewirkt, dass beim Aufruf unserer Seite eine Verbindung zum Facebook-Server hergestellt wird. Facebook ordnet diesen Besuch Ihrem Facebook-Konto zu. Dies erlaubt uns, Ihnen interessensbezogene Werbeanzeigen auf Facebook zu präsentieren.

Genauere Details entnimm bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Natürlich kannst Du die Remarketing-Funktion von Facebook auch auf Facebook deaktivieren.

Deine Rechte

Dir stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn du denkst, dass die Verarbeitung deiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder deine datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, kannst du dich an die Datenschutzbehörde wenden.