fbpx

SELFCARE IM HOMEOFFICE

Lockdown-Frust und Homeoffice, dazukommen Jogginghosen-Style und Essen vom Lieferservice und … voilà: Schon vergessen wir in dieser herausfordernden Zeit, auf uns selbst zu achten. Selfcare, also auf sich selbst und die eigene Pflege nicht zu vergessen, ist deshalb das Gebot der Stunde.

Und wie könnte das besser gelingen, als mit einer meditativen Rühr-Session mit hochwertigen, ausgewählten Rohstoffen, die nicht nur unserem Körper, sondern auch der Seele guttun?

Do it Yourself!

Wer glaubt, dass Kosmetik-Selbermachen eine Herausforderung ist, der man selbst nicht gewachsen ist, hat es noch nie probiert. Denn viele unserer Rezepte dauernd nicht länger als 15 Minuten. Ideal also zwischen Homeschooling-Hilfestellung und dem nächsten Zoom Meeting. Sind alle Rohstoffe vorhanden, geht es schon los mit dem Rühren und schneller als man denkt, hat man ein hochwertiges Produkt gezaubert, das pflegt und gleichzeitig Freude bereitet.

Bewusst Ich-Zeit nehmen!

Nimm dir also ganz bewusst deine Zeit für deine Pflege. Und – als Profi-Rührer*innen können wir das aus tiefster Überzeugung sagen: Das Zubereiten der Pflegeprodukte ist wahnsinnig entspannend. Denn während wir meist im Job mit dem Kopf arbeiten, sind hier die Hände gefragt. Und das hilft, lästige Sorgen, die dich am Schreibtisch nicht loslassen, in den Hintergrund treten zu lassen.

Besser als Massenware!

Last but not least: Mit den selbstgemachten Produkten schlägst du der Kosmetikindustrie ein Schnippchen. Denn während in den Drogeriemarktregalen Produkte locken, die tausend und einen Inhaltsstoff haben, die oftmals gar nicht guttun, kannst du dir beim Selbst-Rühren sicher sein, dass auch wirklich nur das in dein Produkt kommt, was du hineingibst.

Lust bekommen?

Unsere Rührtipps findest du hier!

Schreibe einen Kommentar