Allgemeine Geschäftsbedingungen

von INNOMETICS (Inhaberin Katharina Pfatschbacher-Zach), Stand 17.03.2020

Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten als Bestandteil eines jeden Vertrages zwischen der Vertragspartnerin/dem Vertragspartner und INNOMETICS, Katharina Pfatschbacher-Zach, MA, Hartlsteig 10, 7000 Eisenstadt.

Durch die Nutzung der INNOMETICS Webseite und durch die Bestellung von Produkten im INNOMETICS Webshop erklärt sich die Vertragspartnerin/ der Vertragspartner mit den nachfolgend angeführten AGBs einverstanden. INNOMETICS erbringt die Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Individuelle Vereinbarungen gelten nur, wenn sie von INNOMETICS schriftlich bestätigt wurden.

Unser Vertragspartner stimmt zu, dass im Falle der Verwendung von AGB durch ihn im Zweifel von unseren Bedingungen auszugehen ist, auch wenn die Bedingungen des Vertragspartners unwidersprochen bleiben.

Vertragserfüllungshandlungen unsererseits gelten insofern nicht als Zustimmung zu von unseren Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen. Verbleiben bei der Vertragsauslegung dennoch Unklarheiten, so sind diese in der Weise auszuräumen, dass jene Inhalte als vereinbart gelten, die üblicherweise in vergleichbaren Fällen vereinbart werden.

Vertragsabschluss

Wir weisen darauf hin, dass die Produktpräsentation sowie die Preisliste auf unserer Website kein bindendes Angebot aus rechtlicher Sicht darstellen.
Unsere Angebote sind freibleibend. Der Vertrag gilt erst mit Absendung einer schriftlichen Auftragsbestätigung („Vielen Dank für deine Bestellung“) durch uns als geschlossen. Für alle Bestellungen gilt ein Mindestbestellwert von € 20. 

Bestellvorgang

Bei der Übersicht über das Sortiment des Online-Shops auf der Webseite kann die Kundin/der Kunde die von ihr/ihm gewünschten Waren durch das Klicken auf den Button „in den Warenkorb“ auswählen. Die ausgewählten Waren werden während des Besuchs der Kundin/des Kunden auf der Webseite in dem Warenkorb zwischengespeichert. Durch das Anklicken des Buttons „Warenkorb anzeigen“ oder „Kasse“ unterhalb der im Warenkorb aufgelisteten Waren, wird der Bestellvorgang fortgeführt. Auf der Folgeseite „Bestellung abschließen“ wählt die Kundin/der Kunde den von ihr/ihm gewählten Lieferort und die von ihr/ihm gewünschte Zahlungsart aus und gibt die für die Ausführung der Zahlung erforderlichen Daten ein. Durch das Akzeptieren der AGBs und das Klicken auf den Button „zahlungspflichtig bestellen“ gibt die Kundin/der Kunde ein verbindliches Kaufangebot in Bezug auf die von ihr/ihm ausgewählte Ware ab.

Bestellbestätigung

INNOMETICS versendet nach Eingang der Bestellung eine Benachrichtigungs-E-Mail („Bestätigung deiner Bestellung“) an die von der Kundin/dem Kunden angegebene E-Mail-Adresse, in welcher der Erhalt der Bestellung bestätigt und ihr Inhalt wiedergegeben wird.

Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Die Kundin/der Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihr/ihm bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

Elektronische Rechnungslegung

Unsere Kundin/unser Kunde ist damit einverstanden, dass Rechnungen an sie/ihn ausschließlich elektronisch erstellt und übermittelt werden.

Zahlungsart

Der Rechnungsbetrag kann mittels Paypal, Kreditkarte (Visa und MasterCard) oder Vorauskasse erfolgen.

Fälligkeit/Vorauszahlung

Ist keine andere Zahlungsart vereinbart, verpflichtet sich die Kundin bzw. der Kunde zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bereits bei Vertragsabschluss. Die Lieferung der Ware erfolgt erst nach Eingang des Betrages auf unserem Bankkonto.

Bezahlung per Vorauskasse

Bei Zahlung per Vorauskasse überweist die Kundin/der Kunde den Rechnungsbetrag innerhalb von 7 Tagen nach Vertragsabschluss auf das Konto von INNOMETICS (Bankverbindung in der Bestellbestätigung und im Impressum ersichtlich), andernfalls gilt der Kaufvertrag als nicht zustande gekommen. Der Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang.

Bezahlung per PayPal

Bei Zahlung mit PayPal weist die Kundin/der Kunde nach Abschluss ihrer/seiner Bestellung PayPal an, Geld von ihrem/seinem PayPal-Konto auf das PayPal-Konto von INNOMETICS zu überweisen. Dies geschieht auch dann sofort, wenn INNOMETICS die Ware nicht lagernd hat und erst in einigen Tagen verschicken kann. Der Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang. Bei der Zahlungsart PayPal speichert INNOMETICS die bei PayPal hinterlegte E-Mail-Adresse und Lieferadresse der Kundin/des Kundens, um die Bestellung bearbeiten zu können.

Bezahlung per Kreditkarte

Bei Bezahlung per Kreditkarte wird die Kreditkarte der Kundin/des Kunden nach Abschluss der Bestellung belastet. Dies geschieht auch dann sofort, wenn INNOMETICS die Ware nicht lagernd hat und erst in einigen Tagen verschicken kann. Der Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang.

Verzugszinsen

Selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug des Vertragspartners sind wir berechtigt, Verzugszinsen in der Höhe von 5% jährlich zu verrechnen; hierdurch werden Ansprüche auf Ersatz nachgewiesener höherer Zinsen bei verschuldetem Zahlungsverzug nicht beeinträchtige.

Preise und Versandkosten

Alle Preise sind Gesamtpreise. Sie verstehen sich inklusive aller Steuern einschließlich Umsatzsteuer und Abgaben aber ohne Versandkosten. Die Versandkosten finden Sie in unserer Versandkostenübersicht.

Lieferung

Mangels ausdrücklicher gegenteiliger Vereinbarung trägt die Kosten und das Risiko des Transportes bei Lieferungen unser Vertragspartner.
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Im Falle des Zahlungsverzuges der Kundin bzw. des Kunden sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer wir erklären den Rücktritt vom Vertrag ausdrücklich.

Liefer- und Versandbedingungen

Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die Kundin bzw dem Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an die Verkäuferin zurück, da eine Zustellung an die Kundin bzw den Kunden nicht möglich war, trägt die Kundin bzw der Kunden die Kosten für den erfolglosen Versand

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Im Falle des Zahlungsverzuges der Kundin bzw. des Kunden sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer wir erklären den Rücktritt vom Vertrag ausdrücklich.

Rücktrittsrecht/Widerrufsrecht

Die Kundin/der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen den Kaufvertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem die Kundin/der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Nicht bestehendes Widerrufsrecht

Für Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, besteht kein Widerrufsrecht. ​

Entfallendes Widerrufsrecht

Für Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, entfällt das Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht), wenn die Waren nach der Lieferung entsiegelt worden sind.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss die Kundin/der Kunde INNOMETICS mittels einer eindeutigen Erklärung, per email an office@innometics oder per Post, INNOMETICS, Hartlsteig 10, 7000 Eisenstadt über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren (siehe Widerrufsbelehrung).

Hinweise auf die gesetzliche Gewährleistung

Es gelten die Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung. Reklamationen auf Grund gesetzlicher Gewährleistungsansprüche oder sonstiger Beschwerden können bei folgender Adresse geltend gemacht werden: office@innometics.at.

Haftung

Die Verkäuferin haftet der Kundin bzw. dem Kunden aus allen vertraglichen, vertragsähnlichen und gesetzlichen, auch deliktischen Ansprüchen auf Schadens- und Aufwendungsersatz wie folgt:

Die Verkäuferin haftet aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, bei vorsätzlicher oder fahrlässiger Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, aufgrund eines Garantieversprechens, soweit diesbezüglich nichts anderes geregelt ist, aufgrund zwingender Haftung wie etwa nach dem Produkthaftungsgesetz. Verletzt die Verkäuferin fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, sofern nicht gemäß vorstehender Ziffer unbeschränkt gehaftet wird. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag dem Verkäufer nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Im Übrigen ist eine Haftung der Verkäuferin ausgeschlossen. Vorstehende Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung der Verkäuferin für seine Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

Sachmängelgewährleistung und Garantie

Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften. Eine Garantie besteht bei den von der Verkäuferin gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich abgegeben wurde. Kunden werden über die Garantiebedingungen vor der Einleitung des Bestellvorgangs informiert. Die Kundin bzw. der Kunden wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und der Verkäuferin hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt die Kundin bzw. der Kunden dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche. Eigenschaften der Produkte werden von INNOMETICS nicht zugesichert, es sei denn die Zusicherung erfolgt ausdrücklich. INNOMETICS haftet nur für Schäden an der Ware selbst. Insbesondere stehen der Bestellerin bzw dem Besteller Schadensersatzansprüche wegen etwaiger Mangelfolgeschäden nur dann zu, wenn eine ausdrücklich zugesicherte Eigenschaft nicht vorliegt sowie durch die Zusicherung das Risiko des eingetretenen Mangelfolgeschadens ausgeschlossen werden sollte. Weitergehende Ansprüche der Bestellerin bzw. des Bestellers – gleich aus welchem Rechtsgrund – sind ausgeschlossen.

Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

Vertragsspeicherung

Die Bestelldaten werden von uns in unserer internen Datenbank gespeichert. Der Server steht bei der Contabo GmbH in München. Diese Daten werden ausschließlich zur Verarbeitung der Bestellung verwendet und nie ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben (siehe Datenschutzerklärung).

Bei Fragen zu unseren AGB’s wenden Sie sich gerne an uns!